hamburger-steuerberater-portal.de
 
steuerberater hamburg

Steuerberater Hamburg: Verzeichnis

Sie suchen im Bezirk:

 

 

 

 

 


 

 

Möchten in unserem Verzeichnis für Steuerberater aus Hamburg gelistet werden? Mehr Informationen zu einem Eintrag finden Sie hier...

 

 


 

Der Steuerberater - Rechtliche Hilfe nach Maß

Gerade dann, wenn es um steuerrechtliche oder betriebswirtschaftliche Fragen geht, sind viele Menschen schnell an ihren Grenzen angelangt und blicken nicht mehr durch. Das Gesetz und die dazugehörenden Paragrafen sind häufig so geschrieben, dass Menschen ohne das nötige Hintergrundwissen sich keinen sinnvollen Reim daraus bilden können. Damit man trotzdem immer auf der korrekten Seite bleibt und sich nicht unwissentlich etwas zuschulden kommen lässt, ist es ratsam, sich an diesem Punkt an einen Steuerberater zu wenden. Dieser kann einem den Durchblick verschaffen und wertvolle Tipps und Tricks liefern.

Die Tätigkeitsfelder: Grundsätzlich liefert der Steuerberater Hilfestellung sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen in steuerrechtlichen Angelegenheiten. Auch kann der Steuerberater Beistand und Vertretung in finanzgerichtlichen Prozessen sein und für Firmen die betriebswirtschaftlichen Dinge regeln und überwachen. Das Augenmerk liegt dabei hauptsächlich auf der vorausschauenden Planung, Beratung und Gestaltung, damit eine optimale Steuergestaltung stattfindet. Ebenso erledigt der Steuerberater die Buchführung, Jahresabschlüsse und Steuererklärungen sowie die anschließende Überprüfung der Steuerbescheide.

Im Detail ergeben sich daraus die unterschiedlichsten Nutzungsfelder für Privatpersonen und Betriebe. So kann man einen Steuerberater für die laufende Buchhaltung beauftragen, ob man nun gewerblich oder auch freiberuflich ein Unternehmen betreibt. Beschäftigt man außerdem noch Mitarbeiter in seinem Betrieb, kann man die kompletten Lohn- und Gehaltsabrechnungen durch einen Steuerberater durchführen lassen. Erfordert die Art des Unternehmens eine regelmäßige Bilanz, kann man auch hierfür einen Dienstleister beauftragen und sich auf die sichere Seite schlagen. Benötigt man für das Finanzamt keine Bilanz, hat man die Möglichkeit den Steuerberater auf die Einnahmenüberschussrechnung anzusetzen. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen sind meist dazu verpflichtet, jährlich eine Steuererklärung an das Finanzamt abzugeben. Auch hierbei kann der Steuerberater behilflich sein und den ein oder anderen Tipp geben. Gerade für Privatpersonen ist die Steuererklärung oftmals ein Rätsel und man nutzt nicht alle Möglichkeiten, weil man schlichtweg nicht das nötige Wissen hat. Ein Steuer-Berater kann einem den Weg durch den Paragrafendschungel weisen und vielleicht ein wenig mehr Geld rausschlagen. Hat man z.B. Probleme mit dem Finanzamt, ist der Steuerberater in der Lage, Privatpersonen und Unternehmen in dieser Angelegenheit zu vertreten und Beistand zu leisten. Außerdem berät der Steuerberater umfassend in allen Fragen der Steuergestaltung sowie bei der Existenzgründung und in Sanierungsfällen. Auch bei der Vermögensbildung und bei Verhandlungen mit Banken ist er eine wertvolle Hilfe und steht einem unterstützend zur Seite.

Wo findet man einen Steuerberater? Ein Steuerberater arbeitet sowohl freiberuflich als auch im Angestelltenverhältnis. Sucht man z.B. im örtlichen Branchenverzeichnis nach dem Begriff Steuerberater findet man meist eine Vielzahl von Angeboten und Firmen.


 

Hamburg Infos

Hamburg ist Deutschlands Tor zur Welt

Hamburg die Freie und Hansestadt ist nach der Hauptstadt Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Die Einheimischen bezeichnen sie gerne liebevoll als „Tor zur Welt“. Tief im Mündungstrichter des Flusses Elbe gelegen zählt Hamburg zu den bedeutendsten Handels- und Hafenplätzen in Europa. Seine Musikhalle, das Deutsche Schauspielhaus, der Hamburgischen Staatsoper und der neu eröffneten Elbphilharmonie machen Hamburg zum kulturellen Mittelpunkt Norddeutschlands. Außerdem bietet die Stadt seinen Gästen aus aller Welt ein riesiges Kulturangebot mit einer vielfältigen Musikszene und einem großartigen Bandbreite an Museen. Auch als Kongressstadt und Standort zahlreicher Verlage hat Hamburg überregionale Bedeutung. Das Stadtbild prägen die Gewässer der Außen- und Innenalster mit seinen idyllischen Parks und die weltberühmte Amüsierstadtteil St. Pauli.

Der Michel ist eines der großartigen Wahrzeichen Hamburgs

Gute Einkaufsmöglichkeiten findet man an der Großen Bleichen, am Neuen Wall und am Jungfernstieg vor. Letztgenannter ist zudem die beliebteste Flaniermeile Hamburgs. Vom Alsterpavillon, einem Hamburger Wahrzeichen seit 1799, hat man den besten Blick auf die Binnenalster und die Flaneure. Ein noch bedeutenderes Wahrzeichen der Elbestadt ist die Michaeliskirche, von den Einheimischen nur liebevoll Michel genannt. Einen tollen Panoramablick hat man von der Aussichtsplattform in 83 Meter Höhe. Hinauf gelangt man entweder mit dem Lift oder über 400 Stufen. Im Innenraum der Michaeliskirche beeindruckt die größte der drei Orgeln. Sie besteht aus fünf Manualen, 85 klingenden Registern und 6.665 Pfeifen.

Im Hamburger Hafen legen jährlich 12.000 Seeschiffe an

Zu den großen Touristenattraktionen Hamburgs zählt zweifellos der Hafen. Seine Fläche umfasst unglaubliche 100 Quadratkilometer. Pro Jahr legen dort durchschnittlich 12.000 Schiffe aus aller Welt an. Zum Pflichtprogramm eines jeden Besuchers von Hamburg gehört eine Hafenrundfahrt. Am besten besteigt man eine kleine Barkasse an den Landungsbrücken von St. Pauli, denn nur diese bringen ihre Passagiere in Teile der Speicherstadt, die für andere Schiffsarten unzugänglich sind. Die Speicherstadt ist Lagerplatz für wertvolle und rare Handelsgüter wie Rum, Gewürze, Orientteppiche und elektronische Geräte. Außerdem sind in der Speicherstadt das Deutsche Zollmuseum, ein Gewürzmuseum, die größte Modelleisenbahnanlage der Welt und ein Flughafen in Miniaturform untergebracht.

Das Amüsierviertel St. Pauli ist weltbekannt

Zu den beeindruckenden Stadtteilen Hamburgs zählt ohne Frage die Hafen City, einst das größte Bauprojekt in einer Innenstadt in ganz Europa. Der Stadtteil ist maritim geprägt, da rund 30 Prozent der Fläche aus Wasser besteht. Den Rest der Fläche besiedeln Büros und Wohnungen, aber auch Freizeit- und Kultureinrichtungen kommen hier nicht zu kurz. Weltberühmt ist das Amüsierviertel St. Pauli, das seinen Besuchern ein breitgefächertes Amüsement Angebot bietet. Dazu zählen Freudenhäuser, Kneipen, Sex-Shows, Tanzlokale, Diskotheken, Kabarett, Varieté, Musical und sogar Volkstheater.

 

 

 

Steuerberater - suchen und finden...


Webtipp:
Auf www.ihr-vergleicher.de den Kreditvergleich online durchführen